Partner

Therapieangebot

Psychotherapie

Definition

Die Definition von Prof. Hans Strotzka, (Psychotherapeut aus Wien 1917-1994) beschreibt es kurz und treffend:

„Psychotherapie ist ein bewusster und geplanter interaktioneller Prozess zur Beeinflussung von Verhaltensstörungen und Leidenszuständen, die in einem Konsensus (möglichst zwischen Patient und Therapeut) für behandlungsbedürftig gehalten werden und mit psychologischen Mitteln meist verbal aber auch nonverbal, in Richtung auf ein definiertes, nach Möglichkeit gemeinsam erarbeitetes Ziel mittels lehrbarer Techniken auf der Basis einer Theorie des normalen und pathologischen Verhaltens gelenkt werden.“

Indikation

Ich biete Unterstützung bei der Lösung folgender Probleme

· akute/chronische Krisensituationen
im privaten oder beruflichen Bereich

· Burnout und Stress

· chronische Schmerzen

· psychosomatische Beschwerden


· Beziehungsstörungen

· Depressive Episoden

· Ängste, Panikattacken, soziale Ängste, Phobien

· Schlafstörungen

· Essstörungen


· Suchterkrankungen

· Co-abhängigkeit

· Ordnungsprobleme (Sammeln, Horten, Aussortieren)

· Zwangserkrankungen

· ADHS im Erwachsenenalter

· Posttraumatische Belastungsstörungen

Prinzip/Wirkprinzipien

Meine Grundeinstellung und Methodik der Gesprächsführung ist die nicht-direktive Gesprächspsychotherapie im Sinne von C. Rogers.

Drei Schritte bilden den Prozess

1. Ressourcenaktivierung

die Erinnerung an die eigenen Quellen der Kraft, Bewusstmachung von positiven Möglichkeiten, stärkenden Eigenarten, Fähigkeiten und Motivationen oder unterstützenden, zwischenmenschlichen Beziehungen für eine sichere Basis, stehen für mich am Beginn der Verhaltenstherapie.

2. Problemaktualisierung

das zweite, empirisch breit abgestützte Wirkprinzip, der Nutzen vom aktiven (Nach-)Erleben des Problems. Dies geschieht unter Schutz im Rahmen der Therapiesitzungen – dazu biete ich biografiegerecht unterschiedliche Methoden an.

3. Aktive Hilfe/Unterstützung bei der Problembewältigung und therapeutische Klärung

hier steht eine Bandbreite an Möglichkeiten für Sie zur Verfügung: Selbstsicherheitstraining, Kommunikationstraining, Entspannungsverfahren, Hypnosetherapie, Klärung von prägenden Beziehungen, Aufbau von Problemlösungsstrategien – die Entscheidung für die Form/die Methode/das temporäre Ziel der Verhaltenstherapie bzw. ein Wechsel wird in gemeinsamer Absprache entschieden.

Diese Seite ist auch als pdf-download verfügbar

HP Raphaela Horvath, Buckower Damm 259A, 12349 Berlin, Tel. 030/62706038, Fax 030/62706039 E-Mail: horvath-unterricht@online.de, Internet: horvath-unterricht.de