Partner

TeamarbeitSeminarausschreibung

Mein Team ist eine Wucht

oder „Wie sorge ich für eine gute Arbeitsbeziehungen in meinem Team“

Teamarbeit ermöglicht den Wissens- und Erfahrungsaustausch innerhalb einer Gruppe von Pflegekräften, bietet die Möglichkeit von positivem Feedback, Anerkennung und der damit verbundenen Stärkung von Selbstachtung, Selbstwertgefühl und persönlicher Zufriedenheit.

Teamarbeit kann die Effektivität und Effizienz der einzelnen Teammitglieder erhöhen.

Wer die eigene Teamfähigkeit oder die Teamfähigkeit anderer steigern will, muss als erstes an der Motivation zur Zusammenarbeit in Form von Teams ansetzen. Diese Motivation ergibt aus den Vorteilen, welche Teamarbeit dem Einzelnen bringt. Die Vorteile wirken als Anreiz, der Anreiz verstärkt die Motivation. (Andrè Moritz/Felix Rimbach)

Damit die Teamarbeit eine Freude für alle wird, ist jedes einzelne Teammitglied gefragt, deshalb:

· Teamfindungsprozesse

· Einordnung mittels der Teamuhr

· Orientierungsphase

· Beziehungsklärung und Positionssuche

· Organisationsphase, Integrationsphase

· Verschiedene Rollen in Teams

· Grundlagen der Kommunikation zur Unterstützung einer guten Teamarbeit

· Störfaktoren der Teamarbeit

· Voraussetzungen für Teamerfolg

· „Was kann ich speziell in mein Team einbringen?“

· Leitsätze für Teammitglieder

Seminar-Nr.

K/04/2224

Dauer

1 Tag

Zielgruppe

Alle Mitarbeiter eines Teams bzw. einer Berufsgruppe

Ideale Gruppengröße

12-16 Teilnehmer

Methoden

Präsentation und Vortrag, Interaktion mit der Gruppe zum Thema, Erfahrungsaustausch und Analyse von Einzelsituationen, Visualisierung, Arbeit anhand von Fallstudien, praktische Übungen und situiertes Lernen mit dem Ziel Transfer an den Arbeitsplatz

Diese Seite ist auch als pdf-download zum Ausdrucken verfügbar.

HP Raphaela Horvath, Buckower Damm 259A, 12349 Berlin, Tel. 030/62706038, Fax 030/62706039, E-Mail: horvath-unterricht@online.de