Partner

Casemanagement und BehindertenarbeitSeminarausschreibung

Diabetes mellitus und diabetisches Fußsyndrom

Versorgungsleitlinien und Pflegegrundlagen

Allein in der Bundesrepublik leiden 12% der Gesamtbevölkerung, aktuell ca. 9 Millionen Menschen unter Diabetes mellitus. Viele Bewohner in Einrichtungen der Altenpflege gehören dazu. Wenn sie bei den „Aktivitäten des täglichen Lebens“ auf Unterstützung angewiesen sind, bedeutet dies für alle Pflegekräfte fachkundigen Umgang mit dieser Stoffwechselerkrankung anzubieten, um Folgeschäden zu vermeiden.

Eine Säule der täglichen Arbeit vor allem in der ambulanten Betreuung ist die notwendige Beratung und Schulung des Patienten/Bewohners und seiner Angehörigen.

Ständige Weiterentwicklung in Behandlung und Therapie erfordern eine ständige Lernbereitschaft und Aktualisierung des Wissens.

Neue Insuline, Medikamente der neuen Generation, praktischer Umgang mit Pen und Blutzuckergeräten, Fragen der Infektionsprophylaxe und die Pflege des diabetischen Fußes sollen Inhalt des Fortbildungstages sein.

Seminarinhalte

· Überblick zur aktuellen Diabetikerversorgung in Deutschland

· Auffrischung der Kenntnisse zur Stoffwechselerkrankung selbst und den Zusammenhängen der Stoffwechselkreisläufe von Pankreas und Leber

· Folgeerkrankungen und Tertiärprophylaxe

· Prophylaxe und Pflege des diabetische Fußsyndroms

· aktuelle Ernährungsempfehlungen für die pflegerische Begleitung bei einer Therapie mit oralen Antidiabetika und für die Therapie mit Insulin

· Vorstellung der Grundlagen für ein Disease-Management-Programm bei Diabetes mellitus

Seminar-Nr.

P/06/2226

Dauer

1 Tag

Zielgruppe

Pflegefachkräfte

Ideale Gruppengröße

16 Teilnehmer

Methoden

Präsentation und Vortrag, Filmsequenzen, Interaktion mit der Gruppe zum Thema, Erfahrungsaustausch und Analyse von Einzelsituationen, Visualisierung, Arbeit anhand von Fallstudien, praktische Übungen und situiertes Lernen mit dem Ziel Transfer an den Arbeitsplatz

Diese Seite ist auch als pdf-download zum Ausdrucken verfügbar.

HP Raphaela Horvath, Buckower Damm 259A, 12349 Berlin, Tel. 030/62706038, Fax 030/62706039, E-Mail: horvath-unterricht@online.de