Partner

DekubitusprophylaxeSeminarausschreibung

Dekubitusprophylaxe in der Pflege

gemäß dem Expertenstandard des DNQP und dessen Dokumentation

Neben der Wiederholung von Grundlagenkenntnissen zur Entstehung und Verhütung von Dekubitalgeschwüren werden Ihnen die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse zu prophylaktischen Maßnahmen vermittelt.

Weiterhin wird ein Überblick zu der vom MDK geforderte Umsetzung des Nationalen Expertenstandard „Dekubitusprophylaxe“ in die pflegerische Praxis erarbeitet, sowie die rechtlichen Anforderungen an die Dokumentation vermittelt werden.

Seminarinhalt

· Vorstellung des Nationalen Expertenstandards des DNQP

o Rechtliche Einordnung

o Entstehung und Hintergrund

o Struktur – Maßnahmenplanung - Zielformulierung

· Grundlagenwissen

- Pathophysiologie des Dekubitus

- Grunderkrankungen/ganzheitliche Pflege als Basis der Prävention

- Krankenbeobachtung und Screeninginstrumente

- Prophylaktische Maßnahmen und Evaluation

- Beratung von Betroffenen und Angehörigen

· Umsetzung des Expertenstandards in die Praxis

o Elemente des Expertenstandards

o Neue wissenschaftliche Erkenntnisse - z.B. die Wichtigkeit von Beratungsleistung für Betroffene und Angehörige

o Anforderungen an die Dokumentation

Seminar-Nr.

P/09/2229

Dauer

1 Tag

Zielgruppe

Pflegekräfte

Ideale Gruppengröße

16 Teilnehmer

Methoden

Präsentation und Vortrag, Interaktion mit der Gruppe zum Thema, Erfahrungsaustausch und Analyse von Einzelsituationen, Visualisierung, Arbeit anhand von Fallstudien, praktische Übungen und situiertes Lernen mit dem Ziel Transfer an den Arbeitsplatz

Diese Seite ist auch als pdf-download zum Ausdrucken verfügbar.

HP Raphaela Horvath, Buckower Damm 259A, 12349 Berlin, Tel. 030/62706038, Fax 030/62706039, E-Mail: horvath-unterricht@online.de