Partner

PEG TracheostomaSeminarausschreibung

PEG-Sondenernährung und Versorgung mit Trachealkanüle

Pflegeleitlinien bei chronischer Erkrankung

Ihr Nutzen: Sie erhalten Kenntnisse bei der Versorgung & Pflege von Patient/innen mit Tracheostoma oder PEG Sonde zur enteralen Ernährung. Denn fachlich kompetente Pflege ist ein wichtiges Anliegen bei Menschen mit diesen chronischen Erkrankungen, für die der Einsatz eines Tracheostomas für das Aufrechterhalten der Atmung und die PEG-Sonde für die Versorgung mit Nahrung notwendig ist.

Die enterale Ernährung mittels PEG Sonde bietet allen Patienten die Möglichkeit, Nahrung aufzunehmen, wenn die natürliche Nahrungspassage gestört ist. Die enterale Versorgung sollte der individuellen Anforderung des Patienten gerecht werden und den Patienten in seinem Alltag möglichst wenig beeinträchtigen.

Ein Tracheostoma, eine operativ angelegte Öffnung der Trachea (Luftröhre) nach außen, um die Sauerstoffversorgung des Patienten zu gewährleisten, wenn es auf dem natürlichen Weg der Atmung nicht möglich ist. Die fachkundige Pflege solcher Patient/innen bietet einige Herausforderungen.

Seminarinhalte

· Pflege, Verbandswechsel und Reinigung der verschiedenen Applikationssysteme

· Aktuelle Informationen zur Sondenkost

· Hygiene, Pflegeprinzipien und Prophylaxen

· Notfallintervention

· Pflege, Verbandswechsel und Reinigung beim Einsatz verschiedener Trachealkanülen

· Steriles Absaugen

· Hygiene, Pflegeprinzipien und Prophylaxen

· Notfallintervention

· Pflegeproblem: MRSA-Besiedelung

· PDCA-Zyklus, Formulierungshilfen und Dokumentation

Seminar-Nr.

P/20/2240

Dauer

1 Tag

Zielgruppe

Pflegefachkräfte

Ideale Gruppengröße

16 Teilnehmer

Methoden

Präsentation und Vortrag, Interaktion mit der Gruppe zum Thema, Erfahrungsaustausch und Analyse von Einzelsituationen, Visualisierung, Arbeit anhand von Fallstudien, praktische Übungen und situiertes Lernen mit dem Ziel Transfer an den Arbeitsplatz

Diese Seite ist auch als pdf-download zum Ausdrucken verfügbar.

HP Raphaela Horvath, Buckower Damm 259A, 12349 Berlin, Tel. 030/62706038, Fax 030/62706039, E-Mail: horvath-unterricht@online.de